Matcha You: die Alternative zu Kaffee und künstlichen Energydrinks

Matcha You: die Alternative zu Kaffee und künstlichen Energydrinks

Ola Klöckner von Matcha You ist mit uns im Interview und erzählt uns um was es sich bei diesem neuen Erfrischungsgetränk handelt. Wir laden euch ein die Welt mit anderen Augen zu sehen. 

Was ist die Geschichte von Matcha You und wie ist das Unternehmen entstanden?

Matcha You ist aus der Idee entstanden eine natürliche Alternative zu künstlichen Energydrinks zu bieten. Meine Geschäftspartnerin Franziska Schetter ist durch ihren Beruf als strategische Planerin mit Matcha bereits vor einigen Jahren in Berührung gekommen. Da sie selbst kein Red Bull und Co. verträgt (führt zu Herzrasen bei ihr) und um die wachmachende Wirkung von Matcha in Studien gelesen hatte, kam eines zum anderen. Ihre ersten eigenen Versuche in der Küche mit dem Sodastream (haha!) scheiterten kläglich. Zum Glück hatte sie mit Christoph Kumpf zu der Zeit den richtigen Mann an ihrer Seite, ein studierter Brauer. Wer weltprämierte Biere entwickeln kann, wird doch auch ein wohlschmeckendes Erfrischungsgetränk hinbekommen? Nach etlichen Versuchen (nur eine Nuance mehr von einer Zutat bringt ein ganz anderes Ergebnis) stand die Rezeptur und es gab einen wunderbaren Inhalt, dem jedoch noch die Form fehlte. Und da kam ich ins Spiel. Als Markenexpertin mit der Erfahrung von 15 Jahren Werbung und Marketing, begeisterte mich das Vorhaben so sehr, dass ich mit ins Boot sprang und mit meiner Jugendfreundin (Franziska und ich kennen und seit der 5.Klasse!) die Marke Matcha You entwickelte.

Matcha ist gemahlener Tee. Ist dies auch möglich mit anderen Teesorten? Und wenn nein, warum nicht?

Matcha ist genau genommen gemahlener Grüntee. Wer denkt, es wird einfach irgendein Grüntee genommen und zu Pulver zermahlen, liegt falsch. Der Anbau von Teeblättern, die zu Matcha verarbeitet werden, ist komplex und eine Schule für sich. Nur wenige Bauern besitzen das Wissen, um diesen Tee herzustellen.

Ob es noch weitere Tee’s gibt, die vermahlen werden, weiß ich ehrlich gesagt nicht, da unser Fokus auf Matcha liegt. 

Credits to Jan Schünke / Kerstin Rothkopf

Matcha You ist ein Ersatzprodukt für Kaffee und Energydrinks. welche Inhaltsstoffe ermöglichen die vielfältige Wirkung von Matcha?

Matcha enthält eine Vielzahl gesunder Stoffe: Koffein, Aminosäuren, Catechine, Antioxidantien, Chlorophyll, Calcium, Proteine, Eisen, Kalium und diverse Vitamine (A, B1, B2, B3, C, E, K)

Es gibt zahlreiche Studien, die die Wirksamkeit von Matcha untersucht und bestätigt haben. Es heißt, dass das Koffein im Matcha sich langsamer entfaltet und länger wirkt, da es sich erst im Darm freisetzt. Ebenso soll die Aminosäre L-Theanin die Konzentration fördern. Allerdings darf man das nicht claimen und nach außen kommunizieren bis es in der Health Claims Verordnung (HCVO) steht. „Vereinfacht gesagt handelt es sich bei der Health-Claims-Verordnung – oder kurz: HCVO – um einen rechtsgültigen EU-Beschluss, der untersagt, mit gesundheitlichen oder nährwertbezogenen Angaben bzw. Vorteilen für Lebensmittel zu werben, solange diese nicht in einem ebenfalls von der EU festgelegten, wissenschaftlichen Verfahren eindeutig bewiesen sind. Es geht also weniger um Nahrungsmittel oder ihre Qualität, sondern mehr um die Art und Weise, wie diese der Öffentlichkeit von einem Lebensmittelhersteller präsentiert und verkauft werden dürfen.“

Wie mir bekannt ist dauert es drei bis vier Jahre, um Neues in die Liste zu bringen und wird von der Industrie forciert, da es auch mit Geld verbunden ist. Was übrigens die Kehrseite der Medaille ist von der HCVO: viele Hersteller fügen ihren Produkten unnötig Inhaltsstoffe hinzu, um schlaue Sachen sagen zu können, die zum Kauf verführen sollen. Ob das Sinn der Sache ist?

Ich lehne mich als hier nicht weiter aus dem Fenster. Am besten man trinkt mal eine Matcha You und entscheidet für sich, wie es wirkt. 🙂

Wird es eventuell weitere Matcha You Geschmackssorten geben?

Aktuell nicht in Planung, kann aber gut sein.

Was fasziniert dich persönlich am meisten an Matcha Tee oder Matcha You?

An Matcha gefällt mir, dass es eine natürliche Alternative zum Künstlichen darstellt, was mich die Brücke zu Matcha You schlagen lässt. Unser Claim „Life is Heart“ sagt ja auch: Lass alles weg, was du nicht bist und schau nach innen, höre auf dein Herz und geh deinen Weg. Also auch die Abkehr vom Künstlichen hin zu deinem natürlichen Selbst. Es ist ein Weg, das ist mir klar. Aber es lohnt sich ihn zu gehen, denn es gibt nichts Schöneres als bei sich anzukommen und sich selbst bewusst zu sein, sich selbst einen Wert zu geben und sich selbst zu lieben.

Wir bedanken und herzlichst bei Ola Klöckner von Matcha You für das schöne Interview!

Credits to Ola Klöckner, Liquid Matter GmbH 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.