Kaffeezubereitung Anleitung: So wirds richtig gemacht

Anleitung für die Kaffeezubreietung
Für die Zubereitung von Kaffee gibt es unterschiedliche Kaffeemaschinen und Brühtechniken. Deshalb soll Ihnen diese Anleitung helfen, je nach Gerät, die optimale Zubereitungsart für Ihren individuellen Kaffeegenuss zu finden. Alles beginnt mit dem Kauf ihres Kaffees. Schon dabei gilt es, je nach Kaffeemaschine, auf den geeigneten Mahlgrad der Bohnen zu achten. Wenn Sie eine Kaffeemühle zu Hause haben, ist es empfehlenswert, den Kaffee in ganzen Bohnen zu kaufen und kurz vor dem Aufbrühen zu mahlen. Der Grund dafür ist, dass nach ca. vier Stunden ein frisch gemahlener Kaffee viele Aromen verliert. Damit diese bewahrt werden und um ein maximales Geschmackserlebnis zu garantieren, ist es immer besser die Bohnen frisch vor dem Kaffeebrühen zu mahlen.

Anleitung für: Handfilter

Geeignete Kaffeeart: gemahlener Kaffee Sie benötigen: –HandfilterFiltertüteWaage Für ein abgerundetes Geschmackserlebnis ist bei Filterkaffee ein mittlerer Mahlgrad empfehlenswert. Die Wassertemperatur sollte im Idealfall zwischen 92-96 °C betragen. Zuerst spülen Sie das Filterpapier einmal mit heißem Wasser aus und füllen es anschließend mit Ihrem abgewogenen, gemahlenen Kaffee. Ausspülen bedeutet in diesem Fall, das Filterpapier einmal komplett mit heißem Wasser benetzen und dieses komplett ablaufen lassen. Dabei lautet die Daumenregel: Für 100g aufgebrühten Kaffee werden 6g gemahlenes Kaffeepulver benötigt. D.h. Sie wiegen zunächst 6g Kaffeepulver ab und gießen es mit heißem Wasser auf, bis auf der Waage 100g abzulesen sind. So benötigen Sie für 500g aufgebrühten Kaffee entsprechend 30g Kaffeepulver. Im Anschluss benetzen Sie beim Aufgießen das gesamte Kaffeepulver im Filter gleichmäßig und warten bis der Kaffee komplett durch den Filter gelaufen ist. Danach ist Ihr Kaffee auch schon fertig.

ANleitung für: French Press

Geeignete Kaffeeart: grob gemahlener Kaffee Sie benötigen: –French PressWaage Für einen geschmackvollen Genuss ist ein mittlerer Mahlgrad ratsam, wobei wir, wenn möglich einen etwas gröberen als beim Brühen mit dem Handfilter, empfehlen. Dabei sollte die Wassertemperatur im Idealfall um die 92-96°C betragen. Tipp: Wärmen Sie die Glaskanne vorab auf. Danach geben Sie das Kaffeepulver in die Kanne und gießen es mit heißem Wasser auf. Für einen Liter Wasser benötigen Sie um die 60-65g gemahlenen Kaffee. Anschließend rühren Sie alles einmal gut um und setzen den Deckel auf. Zum Abschluss den Siebstempel erstmal nur bis zur Wasseroberfläche hinunterdrücken und vier Minuten warten. Dann langsam und gleichmäßig den Siebstempel komplett nach unten durchdrücken und fertig ist Ihr Kaffee.

Anleitung für: Siebträger

Geeignete Kaffeeart: fein gemahlener Kaffee Sie benötigen: –SiebträgermaschineKaffeemühle Für maximalen Kaffeegenuss und ein optimales Arbeiten der Maschine verwendet man am besten einen feinen Mahlgrad. Hier sollte die ideale Wassertemperatur 90-95°C betragen. Außerdem ist es empfehlenswert die Kaffeetassen vorzuwärmen. Reinigen Sie zu Beginn den Siebträger mit einem feuchten, sauberen Tuch. Danach den Siebträger mit dem feingemahlenen Kaffee füllen bis dieser leicht gehäuft ist. Dann streichen Sie einmal mit dem Finger über den Siebträger, um somit das Kaffeemehl gleichmäßig zu verteilen. Anschließend mit dem Tamper das Pulver vorsichtig kompaktieren. Nun den Siebträger einsetzen, die Tassen darunter stellen und Start drücken. Dabei sollte eine angemessene Durchlaufzeit für einen Espresso um die 25-30 Sekunden betragen. Klappt das nicht, können Sie den Mahlgrad anpassen. Wenn Ihr Kaffee den Siebträger zu schnell durchläuft, verfeinern Sie den Mahlgrad. Andererseits, wenn der Kaffee zu lange für den Durchlauf benötigt, stellen Sie den Mahlgrad gröber ein.

ANleitung für: Herdkanne/Mokka

Geeignete Kaffeeart: fein gemahlener Kaffee Sie benötigen: –Mokkakanne -einen Herd Für ein geschmackvolles Erlebnis ist ein feiner Mahlgrad vorgesehen, jedoch leicht gröber als bei einem Siebträger. Dabei ist es empfehlenswert das Wasser vorab separat – in einem anderen Behältnis –  auf 99°C vorzuheizen. Zu Beginn füllen Sie das vorgeheizte Wasser in den Wasserbehälter der Herdkanne. Dann setzen Sie den Filter ein und füllen diesen vollständig mit frischgemahlenen Kaffee. Wichtig ist hierbei: Keinen Tamper verwenden! Danach schrauben Sie das Oberteil der Kanne auf den Wasserbehälter, heizen ihre Herdplatte auf (Mittel bis Stark) und setzen die Herdkanne auf die Herdplatte. Sobald Sie das Sprudeln des aufsteigenden Kaffees hören, nehmen Sie die Herdkanne vom Herd. Warten Sie einen Moment bis die Resthitze den übrigen Kaffee nach oben gedrückt hat und fertig ist Ihr Espresso.

Anleitung für: Aeropress

Geeignete Kaffeeart: fein bis mittelgrob gemahlener Kaffee Sie benötigen: -Aeropress -Aeropress Filter –Waage Bei dieser Art der Zubereitung ist für den vollendeten Genuss ein feiner bis mittlerer Mahlgrad empfehlenswert und eine Wassertemperatur von 90°C. Zuerst ist es ratsam den eingelegten Papierfilter im Filtereinsatz einmal mit heißem Wasser auszuspülen. Schieben Sie zunächst den Presskolben in den Brühzylinder bis knapp unter die Markierung. Geben Sie nun ihren gemahlenen Kaffee hinein. Dabei sind auf 500ml Wasser 50g gemahlener Kaffee empfehlenswert. Danach gießen Sie das heiße Wasser auf den gemahlenen Kaffee bis dreiviertel des Brühzylinders gefüllt ist und rühren einmal gleichmäßig um. Anschließend füllen Sie die Aeropress mit dem restlichen heißen Wasser komplett auf und setzen den Filtereinsatz mit dem benetzten Papierfilter auf. Im Anschluss drehen Sie die Aeropress zügig um und setzen Sie diese auf eine Tasse. Letztendlich drücken Sie den Stempel gleichmäßig und langsam nach unten. Fertig ist Ihr Kaffee.

Kaffeekapselmaschine

Kapselmaschine
Geeignete Kaffeeart: Kaffeekapseln (recyclebare Kapseln sind empfehlenswert) Sie benötigen: -Kaffeekapselmaschine –Kaffeekapseln Nehmen Sie eine Kaffeekapsel und setzen Sie diese in die vorgesehene Halterung. Anschließend verschließen Sie den Kapselschacht, stellen Sie Ihre Tasse unter den Auslauf der Maschine und drücken Sie anschliessend den Startknopf. Der Kaffee sollte automatisch in Ihre Tasse einlaufen; fertig ist Ihr Kaffee.

Espressomaschine

Geeigneter Kaffee: fein gemahlener Kaffee oder Kaffeebohnen (Bitte achten Sie darauf, ob nicht eine Mühle bereits eingebaut ist. Wenn das der Fall ist, benötigen Sie ganze Kaffeebohnen) Sie benötigen: –Espressomaschine Es ist empfehlenswert Ihre Tasse mit heißem Wasser vorzuwärmen. Einmal aufgewärmt setzen Sie ihre Tasse unter die Trägeröffnung. Danach drücken Sie auf den Startknopf und der Kaffee fließt automatisch in die Tasse. Fertig ist Ihr Kaffee.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert